0 Daumen
45 Aufrufe

Hallo zusammen!

Aufgabe:

Ich soll den pH-Wert der folgenden wässrigen Lösungen bestimmen. Wichtig: ich darf keine Näherungsformeln verwenden, sondern ggf. quadratische Gleichungen.

a) 10-3  M NaOH

b) 1 M NH4CL

Normalerweise würde ich es über den negativen dekadischen Logarithmus versuchen, aber ich schätze dass das mit Näherungsformel gemeint ist, die wir nicht benutzen sollen. =(

Über Hilfe würde ich mich freuen! =)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Ich soll den pH-Wert der folgenden wässrigen Lösungen bestimmen. Wichtig: ich darf keine Näherungsformeln verwenden, sondern ggf. quadratische Gleichungen.
1 M NH4Cl

In wässrigen Lösungen reagieren Ammoniumsalze wie schwache Säuren.
KS = 10-pks =  10-9,2  =  6,31 `10-10

KS =  c (H3O+) * c (A-)  /  (c (HA) - c (H3O+))
Da c (H3O+)  =  c (A-), kannst du auch schreiben:

KS =  c2 (H3O+) / ( c(HA) - c (H3O+) )
6,31 * 10-10 =  c2 (H3O+)  /  ( 1 - c )         / * (1 -c)
6,31 * 10-10 - 6,31 * 10-10 c =  c2

c2 + 6,31 * 10-10c - 6,31 * 10-10 =  0

c1/2 =  - (6,31 * 10-10 / 2)  ±  √( (6,31 * 10-10 / 2)2 - (- 6,31 * 10-10) )

c1 =  2,51197 * 10-5 mol L-1
c2 ergibt einen negativen Wert für c (H3O+) und ist daher nicht brauchbar.

pH =  - log (2,51197 * 10-5)  =  4,599

°°°°°°°°°°°°°

Im Vergleich dazu mit der Näherungsformel für schwache Säuren:

pH =  0,5 * (9,2 - log (1)  = 4,600


Bitte laut Forumsregeln aber immer nur eine Aufgabe pro Frage. Deine zweite Übung kannst du gerne separat einstellen


Schöne Grüße :)

vor von 23 k

Dankeschön! =)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community