0 Daumen
88 Aufrufe

Gegeben: 0,75M Oxalsäure-Lösung = 0,75mol/l Oxalsäure d.h. 1 Liter der Lösung enthält 0,75mol Oxalsäure.

Nun habe ich 2 Reagänzgläser und fülle eins mit 2,5ml und eins mit 1,5ml Oxalsäure-Lösung. Nun werden beide Reagänzgläser mit destilliertem Wasser auf 5ml aufgefüllt.

Wie hoch ist nun die Konzentration an Oxalsäure in den beiden Reaktionsgläsern (Berechnung)?

Danke

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Tomy,


Gegeben: 0,75M Oxalsäure-Lösung = 0,75mol/l Oxalsäure d.h. 1 Liter der Lösung enthält 0,75mol Oxalsäure.
Nun habe ich 2 Reagänzgläser und fülle eins mit 2,5ml und eins mit 1,5ml Oxalsäure-Lösung. Nun werden beide Reagänzgläser mit destilliertem Wasser auf 5ml aufgefüllt.

Wie hoch ist nun die Konzentration an Oxalsäure in den beiden Reaktionsgläsern (Berechnung)?

Untersuche jeweils den Verdünnungsfaktor beider Lösungen.

Lösung 1:   2,5 mL / 5 mL =  0,5

Lösung 2:   1,5 mL / 5 mL =  0,3

°°°°°°°°°°

Daraus folgt für die gesuchten Stoffmengenkonzentrationen an Oxalsäure:

Lösung 1:   0,5 * 0,75 mol L-1  =  0,375 mol L-1

Lösung 2:   0,3 * 0,75 mol L-1 =  0,225 mol L-1


Schöne Grüße :)

von 27 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community