0 Daumen
230 Aufrufe

Aufgabe:

254g Kupfer reagieren mit Schwefel zu Kupfer(I)-sulfid. Berechnen Sie die Masse von Schwefel, die benötigt wird, um das Kupfer vollständig umzusetzen.

2Cu+S->Cu2S


Problem/Ansatz:

Ich hatte die Stoffmengen von Kupfer und Schwefel gleichgesetzt und nach der Masse von Schwefel umgeformt.


"n(Cu)=2*n(S)"


Ich verstehe nicht, wie man diese Verhältnisse aufstellt. Woher kommt die 2 vor der Stoffmenge vom Schwefel?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


254g Kupfer reagieren mit Schwefel zu Kupfer(I)-sulfid. Berechnen Sie die Masse von Schwefel, die benötigt wird, um das Kupfer vollständig umzusetzen.
2Cu+S->Cu2S

Das Stoffmengenverhältnis Cu : S beträgt laut Reaktionsgleichung 2 : 1.

n (Cu)  =  m (Cu) / M (Cu)  =  254 g / 63,546 g mol-1 =  4 mol

Zur Umsetzung von 4 mol Cu werden also 2 mol S beötigt.

Daraus folgt für die gesuchte Masse an Schwefel:

m (S)  =  n (S) * M (S)  =  2 mol * 32,065 g mol-1 =  64,13 g

"n(Cu)=2*n(S)"

  Ich verstehe nicht, wie man diese Verhältnisse aufstellt. Woher kommt die 2 vor der Stoffmenge vom Schwefel?

Das sorgt immer wieder für Verwirrung.

n (Cu) / n (S)  =  2 : 1  / umstellen nach n (Cu)

⇒ n (Cu)  =  2 * n (S) / 1  =  2 * n (S)

Cu ist die zweifache Stoffmenge von Schwefel oder n(Cu) ist zweimal so groß wie n(S).

°°°°°°°°°°°°°°°°

von 35 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community