0 Daumen
114 Aufrufe

Aufgabe

Hallo, kann mir jemand bei dieser Aufgabe bei der b) und d) helfen. Bei der c) habe ich davor einen ph-wert von 4,75 und danach einen ph wert von 4,38. Danke im Voraus.

Problem/Ansatz:

Also bei der puffferkapazität weiß ich nicht wie ich rechnen soll und bei der d) müsste ich in etwa die Henderson-hasselbach Gleichung nutzen und dann umformen aber ich weiß nicht weiter

IMG_1975.jpeg

Text erkannt:

3. 0,5 I eines Essigsäure-Acetat-Puffers mit \( c\left(\mathrm{CH}_{3} \mathrm{COOH}\right)= \) \( c\left(\mathrm{CH}_{3} \mathrm{COO}^{-}\right)=0,5 \mathrm{~mol} / \mathrm{l} \) werden mit \( 100 \mathrm{ml} \) Salzsäure mit \( c(\mathrm{HCl})=1,0 \mathrm{~mol} / / \mathrm{versetzt} \).
a) Erstellen Sie die Reaktionsgleichung, die bei Zugabe der Salzsäure abläuft.
b) Berechnen Sie die Pufferkapazität des Puffers.
c) Berechnen Sie den \( \mathrm{pH} \)-Wert der Lösung vor und nach der Zugabe der Salzsäure.
d) Berechnen Sie das Volumen an Salzsäure, das zugegeben werden muss, um \( \mathrm{pH}=4 \) zu erreichen.

von

Muss jetzt leider weg, daher nur sehr kurz:

Beide pH - Wert Berechnungen sind richtig !

zu (b):
Stoffmenge Salzsäure, die 0,5 L Pufferlösung hinzugefügt wurde:
(1,0 * 100 / 1000)  * (1000 / 500)  =  0,2
pH - Differenz: 4,75 - 4,38 = 0,37
Pufferkapazität: 0,2 / 0,37  =  0,54

Tausend Dank! Könnten Sie mir vielleicht noch bei der d) helfen. Das wäre sehr nett

1 Antwort

0 Daumen

Salut,



beide pH - Wert Berechnungen sind richtig !

zu (b):

Stoffmenge Salzsäure, die 0,5 L Pufferlösung hinzugefügt wurde:

(1,0 * 100 / 1000)  * (1000 / 500)  =  0,2

pH - Differenz: 4,75 - 4,38 = 0,37

Pufferkapazität: 0,2 / 0,37  =  0,54

---------------

zu (d)

Anfänglicher pH - Wert =  4,75   ⇒   [H+]  =  10-pH =  1,778 * 10-5 mol L-1

Geforderter pH - Wert =  4   ⇒   [H+]  =  1 * 10-4 mol L-1

--------------

Ausgangsstoffmengen des Puffers:

n (CH3COOH)  =  n (CH3COO-)  =  0,5 mol L-1 * 0,5 L =  0,25 mol

---------------

Ka (Essigsäure)  =  10-pKa =  10-4,75 =  1,778 * 10-5

Daraus folgt:

Ka =  1 * 10-4 * (0,25 - x)  /  (0,25 + x)  =  1,778 * 10-5

2,5 * 10-5 - 10-4 x =  1,778 * 10-5 * (0,25 + x)

2,5 * 10-5 - 10-4 x =  4,445 * 10-6 + 1,778 * 10-5 x

2,055 * 10-5 =  1,1778 * 10-4 x

x =  0,1745 mol

0,1745 mol ist nun gleich der Stoffmenge HCl, die dem Puffer hinzugefügt werden muss, um den pH- Wert auf 4 zu senken.

Daraus folgt für das gesuchte Volumen:

V (HCl)  =  0,1745 mol / 1,0 mol L-1  =  174,5 mL


Schöne Grüße :)

von 35 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community