0 Daumen
124 Aufrufe

Hey zusammen

Die Frage ist ob MgOH2 ausgefällt wird wenn in eine Lösung mit 0,001M Mg(NO3)2 der Ph-Wert auf 9 eingestellt wird.

L MgOH2=8,9*10-12 mol3/L3

Ich habe raus 4,6*10-11, stimmt das und was mache ich ich damit?

Danke schonmal

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Die Frage ist ob MgOH2 ausgefällt wird wenn in eine Lösung mit 0,001M Mg(NO3)2 der Ph-Wert auf 9 eingestellt wird.

L MgOH2=8,9*10-12 mol3/L3

Ich habe raus 4,6*10-11, stimmt das und was mache ich ich damit?

Bitte nimm dir zu Herzen, was ich in meiner letzten Antwort geschrieben habe oder korrigiere mich, sollte ich mit meiner Vermutung über deine eingestellten Ergebnisse falsch gelegen haben, okay?

Nun zur Aufgabe:

Mg(OH)2 (s)   ⇌   Mg2+ (aq)  +  2 OH- (aq)

pOH =  14 - pH =  5

⇒  c (OH-)  =  10-5 mol L-1

-----------

Berechne damit nun das Ionenprodukt:

c (Mg2+) * c2 (OH-)  =  10-3 mol L-1 * (10-5 mol L-1)2 =  1,0 * 10-13 mol3 L-3

Daraus erkennt du nun:

1,0 * 10-13 mol3 L-3  <  8,9 * 10-12 mol3 L-3

L ( Mg(OH)2 ) wird demnach nicht erzielt und damit findet auch keine Fällung bei pH = 9 statt.


Kommst du damit klar ?

Avatar von 36 k

Ja sorry, nächstes mal stelle ich meinen Rechenweg ein auch wenn ich dann wahrscheinlich wieder nur Müll gerechnet habe. Vielen Dank für ihre Antworten, Die haben mir sehr gehoilfen. LG anna

Noch ne kurze Frage. Woher kommen die 10-3mol/l?

Die kommen aus deiner Aufgabenstellung:

... wenn in eine Lösung mit 0,001M Mg(NO3)2 ...

0,001 entsprechen 10-3, ᴍ bedeutet molar und ist eine nicht mehr so gebräuchliche Form für mol L-1.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community