0 Daumen
97 Aufrufe

Aufgabe:

a) 1 g Na2O wird in 1 L Wasser aufgelöst. Berechnen Sie den pH-Wert der Lösung ! M(Na2O) = 62 g/mol

   b) Berechnen Sie den pH-Wert einer Salzsäurelösung mit c(HCl) = 0,4 mol/L

   c) Eine starke Säure HX wird mit NaOH-Maßlösung titriert. Erläutern Sie qualitativ welchen pH-Wert Sie am Äquivalenzpunkt erwarten: pH = 7 , > 7 oder < 7.


Problem/Ansatz: Vielen Dank für eure Antworten : ) .

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Salut,


a) 1 g Na2O wird in 1 L Wasser aufgelöst. Berechnen Sie den pH-Wert der Lösung ! M(Na2O) = 62 g/mol

Stelle zunächst die Reaktionsgleichung auf:

Na2O + H2O →  2 NaOH

Berechne die gegebene Stoffmenge von 1g Na2O:

n (Na2O)  =  m / M =  1g / 62 g mol-1 =  0,0161 mol

-------------------
Aus 0,0161 mol Na2O entstehen laut Reaktionsgleichung 2 * 0,0161 = 0,0322 mol NaOH.

In 1 L Wasser beträgt somit die Konzentration von NaOH 0,0322 mol L-1

[OH-]  =  0,0322 mol L-1

pOH =  - log (0,0322)  =  1,492

pH =  14 - 1,492  =  12,5 

b) Berechnen Sie den pH-Wert einer Salzsäurelösung mit c(HCl) = 0,4 mol/L

pH =  - log c (HCl)  =  - log (0,4)  =  0,398  ≈  0,4

c) Eine starke Säure HX wird mit NaOH-Maßlösung titriert. Erläutern Sie qualitativ welchen pH-Wert Sie am Äquivalenzpunkt erwarten: pH = 7 , > 7 oder < 7.

Bei Titration einer starken Säure mit einer starken Base gilt für den pH - Wert am Äquivalenzpunkt:

c (H3O+)  =  c (OH-)

pH =  pOH =  pKw / 2  =  14 / 2  =  7


Schöne Grüße

Avatar von 36 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community