0 Daumen
127 Aufrufe

Hallo zusammen, ich schreibe bald eine Arbeit und hab mich aus Verzweiflung hier angemeldet, weil ich bei der Aufgabe gar nichts verstehe, könnt ihr mir bitte helfen:

Salzsäure mit einer Konzentration von 0,1mol·l-1 hat einen pH-Wert von 1, eine gleich konzentrierte Essigsäure weist 2,8 einen höheren pH-Wert auf:

Aufgabe:

Erklären Sie die unterschiedlichen pH-Werte beider Lösungen, obwohl die Konzentrationen der verwendeten Säuren gleich groß sind. Und veranschaulichen Sie Ihre Aussagen, indem Sie die Protolysereaktionen formulieren und die Gleichgewichtslage kennzeichnen.

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Cecilia,


eine starke Säure wie Salzsäure protolysiert vollständig in Wasser  →  [H3O+] = [HCl]. Schwache Säuren wie Essigsäure protolysieren hingegen nur zum Teil in Wasser. Bei gleicher Anfangskonzentration, wie in deiner Aufgabe, weist die Essigsäure dadurch einen höheren pH-Wert auf, ist also weniger sauer. 


Zu den Protolysereaktionen:

(S = Säure, B = Base)


HCL(aq)   +   H2O(aq)     ⇌     H3O+(aq)   +   Cl-(aq)

S1                    B2                        S2                 B1

Erklärung:  S1 ist stärker als S2, B2 ist stärker als B1. Das Gleichgewicht befindet sich auf der schwächeren Seite, also rechts.


CH3COOH(aq)   +   H2O(aq)     ⇌     H3O+(aq)   +   CH3COO-(aq)

S1                             B2                         S2                   B1

S1 ist schwächer als S2, B2 ist schwächer als B1. Das Gleichgewicht liegt wiederum auf der schwächeren Seite, diesmal also links.

Merke dir vielleicht einfach folgendes: Bei der starken HCl ist das Gleichgewicht auf der Seite der Hydronium-Ionen, also rechts. Das Gleichgewicht der schwachen Essigsäure hingegen liegt auf der Seite der nicht protolysierten Säuremoleküle, somit links.



Viel Erfolg !

von 6,8 k

Salut, Sophie!

Für diese schöne Antwort hast Du Dir definitiv ein Däumchen verdient! :)

Viele Grüße!

Vielen dank! Jetzt ist mir einiges klarer geworden:)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...