0 Daumen
83 Aufrufe

Wann fällt bei Puffersystemen der Logarithmus weg und wieso?

Wie kann man ein Änderung des pH s erzielen um eine Einheit?

Sehr wichtig bitte helft mir, danke!

Gefragt von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Yamina,


wann fällt bei Puffersystemen der Logarithmus weg und wieso?


Schau dir doch einfach die Puffergleichung an:

pH = pKs - log [Säure] / [Base]

Ist die Stoffmengenkonzentration Säure / Base 1:1, wird kein Logarithmus mehr benötigt, denn -lg(1) = 0

Für diesen Fall gilt also pH = pKs.


Wie kann man ein Änderung des pH s erzielen um eine Einheit?

Dafür müsste einer der beiden Partner, also entweder die Säure im Verhältnis zur Base oder die Base im Verhältnis zur Säure einen Überschuss in zehnfacher Höhe aufweisen.


Viele Grüße :)

Beantwortet von 5,4 k

Vielen Dank! Noch eine andere Frage. Manchmal gibt es diese Gleichung doch auch mit +log. Wann muss ich +log und wann -log nehmen?

Entweder schreibst du:

pH = pKs - log [Säure] / [Base]

oder

pH = pKs + log [Base] / [Säure]

pH = pKs + log [Base] / [Säure]

Du meinst wahrscheinlich

pH = pKs + log ( [Base] / [Säure] )

keine von diesen Zahlen die Basis des Logarithmus. Oder ?

Welcher log ist gemeint?

Welcher log ist gemeint?

Der dekadische Logarithmus.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...