0 Daumen
1,7k Aufrufe

Aufgabe:Balanciere diese NH3+O2+H2O=HNO3 Chemische Gleichung aus (Balancing chemical equations)


Problem/Ansatz:Ich habe es sehr oft versuch aber es klapt nicht ich denke ich habe was Grundlegendes falsche gemacht.Vlt muss man noch ein H2O hinmachen.Ich weiß nicht wieso das hab ich jetzt instinktiv gesagt.Falls es Richtig sein sollte kann mir jemand erklären wieso?Und wie man die Gleichung ausgleicht

Lg vielen dank1556994038955648738020.jpg

von
Aufgabe:Balanciere diese NH3+O2+H3O=HNO3

Welcher Teil der Reaktionsgleichung war gegeben? Was stammte von dir ?

So macht sie jedenfalls keinen Sinn, auch wenn die "Ecke", aus der sie vermutlich stammt, mir schon klar ist.

Melde dich !

Dar war ein Fehler es ist NH3+02+H2O tut mir leid.Btw ich hab in ordentlich im Bild aufgeschrieben

All das wra in der Uafgabestellung gegeben das H2O stamm von mir am Ende

1 Antwort

0 Daumen

Rein mathematisch:

NH3 +  O2 + H2O= HNO3 + H2O

N kommt links und rechts nur einmal vor mit gleicher "Tiefzahl".

D.h. es gibt gleich viele NH3 wie HNO3. z.B. 1 HN3 und 1 NHO3

1 NH3 + x* O2 + y* H2O= 1 HNO3 + z* H2O

Irgendwoher müssen drei O kommen. Und es gibt zu viele H.

N: 1 = 1

H: 3 + 2y = 1 + 2z

O: 2x + y = 3 + z

-----------------------

N: 1 = 1
H: 3 + 2y = 1 + 2z
2*O: 4x + 2y = 6 + 2z

---------------------   H - O

3 - 4x = 1 - 6

3 + 6 - 1 = 4x

8 = 4x

2 = x

Einsetzen in O: 2x + y = 3 + z

4 + y = 3+z

1 + y = z

Somit:

1 NH3 + 2* O2 + y* H2O= 1 HNO3 + (1+y) * H2O

Für y könnte man 1 nehmen.

1 NH3 + 2* O2 + 1 * H2O= 1 HNO3 + (1+1) * H2O

1 NH3 + 2* O2 + 1* H2O= 1 HNO3 +  2 * H2O

Zur Kontrolle lasse ich mir mal von https://www.wolframalpha.com/input/?i=NH3%2B++O2%2B+H2O%3D+HNO3+%2B+H2O helfen:

Skärmavbild 2019-05-08 kl. 08.51.04.png

Ohne das H2O rechts kennt Wolframalpha die Chemie hinter dieser Gleichung nicht.

von

Lu, damit bin ich nicht einverstanden.

Man kann nicht einfach auf Edukt- oder Produktseite einen neuen Stoff hinzufügen, damit sich eine chemische Gleichung ausbalancieren lässt.

Desweiteren macht bereits die "originale Gleichung"  keinen Sinn:

NH3 + O2 + H2O  →  HNO

Salpetersäure (HNO3) läst sich niemals auf diese Art und Weise aus Ammoniak (NH3) herstellen.

Ein ähnliches Problem gab es übrigens bereits hier:

https://www.chemielounge.de/3885/blei-nitrat-reaktionsgleichung-aufstellen-und-ausgleichen

Aber warten wir ab, ob der Fragesteller überhaupt noch einmal reagiert und Interesse zeigt.

@Cosi: Danke für deine Rückmeldung. Warten wir mal ab. Das Aufgabenblatt im Link kann ich auch nicht lesen.

Man kann sich in meinem Link "redox-details" anzeigen lassen.

Skärmavbild 2019-05-08 kl. 14.33.07.png

Und Gleichungsdetails

Skärmavbild 2019-05-08 kl. 14.37.35.png

Wenn man Wolframalpha nur die linke Seite der Gleichung zur Verfügung stellt, kommen "unspecified products" heraus. https://www.wolframalpha.com/input/?i=NH3%2B++O2%2B+H2O

Bei meiner "Rechnung" könnte ich auch y = 0 einsetzen. Dann hat aber man links kein H2O mehr und rechts dann 1 H2O.

Wahrscheinlich hast du bereits eine Idee, die chemisch mehr Sinn macht.

Also ist das H20 richtig ? Und somit Gelichung ausgeglichen?

Tut mir leid für die Verspätung,es war so im Arbeitsblatt.Das Problem ist das Arbeitsbaltt war ein Bild.Deshalb kann ich es nicht schärfe machen.Soll ich nochmal den Lehrer fragen?

Die unausgeglichene Reaktionsgleichung lautete also folgendermaßen:

NH3  +  O2  + H2O  → HNO3

Gut, dann findet die Reaktion auf diesem Weg eben nicht statt und kann auch nicht ausgeglichen werden. Das dürfte als Antwort genügen.

Ich denke es ist in der Aufgabe nicht wichtig ob es chemisch korrek ist.Sondern man muss es einfach ausgleichen.Wie wäre es dann richtig

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community