0 Daumen
78 Aufrufe

Aufgabe:

Verwenden Sie die Standardbildungsenthalpien, um ΔRH für die folgende Reaktion zu berechnen:

2 NH3(g) + 2 CH4(g) + 3 O2 (g) → 2 HCN (g) + 6 H2O (l)

Stoff / ΔRH in kJ/mol

NH3 (g) -46,19

CH4 (g) -74,85

HCN (g) 130,5

H2O (g) -241,8

H2O (l) -285,9


Problem/Ansatz:

ΔRH0 = ΔRHProdukte − ΔRHEdukte
Die Reaktionsenthalpien berechnen sich aus den Bildungsenthalpien der gasförmigen Reaktionspartner Methan (−74,85), Ammoniak (−46,19), Cyanwasserstoff (+130,5) und Wasser (−241,8 kJ/mol).
ΔRH0 = 130,5*2 – (2*(-46,19) + 2*(-74,85) = 503,08 

Es ist aber eine exotherme Reaktion, muss also ein negativer Wert rauskommen, was habe ich falsch gemacht? Danke im Voraus!

von

$$\Delta_RH=\sum \Delta_RH_{Produkte}-\sum \Delta_RH_{Edukte}=\left(2\cdot130,5\frac{kJ}{mol}+6\cdot\left(-285,9\frac{kJ}{mol}\right)\right)-\left(2\cdot\left(-46,19\frac{kJ}{mol}\right)+2\cdot\left(-74,85\frac{kJ}{mol}\right)+3\cdot0\right)=-1212,32\frac{kJ}{mol}$$


Wobei, chemisch gesehen, das Wasser auf der Produktseite im gasförmigen Zustand sein müsste.

Dementsprechend:

$$\Delta_RH=\sum \Delta_RH_{Produkte}-\sum \Delta_RH_{Edukte}=\left(2\cdot130,5\frac{kJ}{mol}+6\cdot\left(-241,8\frac{kJ}{mol}\right)\right)-\left(2\cdot\left(-46,19\frac{kJ}{mol}\right)+2\cdot\left(-74,85\frac{kJ}{mol}\right)+3\cdot0\right)=-947,72\frac{kJ}{mol}$$

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Salut,



2 NH3(g) + 2 CH4(g) + 3 O2 (g) → 2 HCN (g) + 6 H2O (l)


6 H2O
(l) ist nicht richtig. Es entstehen 6 H2O (g) !

Dementsprechend gilt:
ΔHR  =  [ (2 * (130.5 kJ/mol) + 6 * (-241.8 kJ/mol) ]  -  [ (2 * (-46.19 kJ/mol) + 2 * (-74.85 kJ/mol) ] 
 
ΔHR  =   -1189.8 kJ/mol  -  ( - 242.08 kJ/mol)  =  -947.72 kJ/mol


Das negative Vorzeichen zeigt an, dass die Reaktion exotherm verläuft.



Bonne nuit :)

von 8,8 k

Es war wohl ein Fehler in der Übung, deshalb habe ich das Wasser auch nicht mitberechnet, aber so stimmt das Ergebnis, vielen Dank!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...