0 Daumen
394 Aufrufe

Aufgabe:Berechnen Sie den pH-Wert eines äquimolaren (c= 1mol/L) H2PO4- / HPO42- Puffers (pKs= 7,2)

              Berechnen sie dazu noch den pH wert nach zugabe von 0,01 mol HCL bzw. 0,01 mol NaOH


Problem/Ansatz:

Die aufgabe ist etwas kompliziert gestellt und ich weiß nicht genau wie ish die aufgabe lösen soll.

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut WelpMe,


willkommen in der Chemielounge !


Berechnen Sie den pH-Wert eines äquimolaren (c= 1mol/L) H2PO4- / HPO42- Puffers (pKs= 7,2)

pH  =  7,2  +  log (1/1) = 7,2
             

Berechnen sie dazu noch den pH-Wert nach Zugabe von 0,01 mol HCL

pH  =  7,2  +  log ( (1 - 0,01) / (1 + 0,01) )  =  7,19


pH-Wert nach Zugabe von 0,01 mol NaOH

pH  =  7,2  +  log ( (1 + 0,01) / (1 - 0,01) )  =  7,21



Schöne Grüße :)

von 17 k

Zu deiner Nachfrage hier:

https://www.chemielounge.de/4821/starke-und-schwache-sauren?show=4824#c4824

Die Puffergleichung (Henderson - Hasselbalch - Gleichung) ist dir ein Begriff ?

pH  =  pKs + log10( c(Base) / c(Säure) )

Fügst du zusätzlich Säure (hier also HCl) hinzu, addierst du dies natürlich im Nenner und subtrahierst im Zähler.

Fügst du hingegen zusätzlich Base (hier NaOH) hinzu, musst du dies analog im Zähler addieren und im Nenner subtrahieren.

Gruß in Eile...

Ah jetzt verstehe ich!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community