0 Daumen
89 Aufrufe

Aufgabe:

Berechnen Sie den pH-Wert eines Puffers, der aus 100 mL Essigsäure (CH3COOH, c = 0,10 mol/L) und 200 mL wässriger Natriumacetat (NaCH3COO) Lösung (c = 0,15 mol/L) besteht. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Volumina additiv verhalten

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Martin,


Berechnen Sie den pH-Wert eines Puffers, der aus 100 mL Essigsäure (CH3COOH, c = 0,10 mol/L) und 200 mL wässriger Natriumacetat (NaCH3COO) Lösung (c = 0,15 mol/L) besteht.

n (Säure)  =  c * V =  0,10 mol L-1 * 0,1 L =  0,01 mol

n (Base)  =  0,15 mol L-1 * 0,2 L =  0,03 mol

Benutze nun die Henderson - Hasselbalch - Gleichung:

pH =  pKs + log ( [Base] / [Säure] )

pH =  4,75 + log (0,03 mol L-1 / 0,01 mol L-1)  =  5,2


Schöne Grüße :)

von 23 k

Dankeschön für die Hilfe.

könnte jemand Ihre Nummer oder E-Mail haben.

wenn man eine Frage hat,kann gerne zu Ihnen kommen.


LG

Martin

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community