0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo,und zwar überlege ich Chemie LK zu wählen,hatte die letzten 3 Jahre auch immer 1en in chemie. Nur habe ich das Gefühl,dass ich nicht gut genug bin, da ich schon viel lerne,wobei mir das aber spass macht. Es gibt Fächer, bei denen sich sicherer auf der 1 bin, in chemie bin ich es jedoch auch schon oft vielleicht 1,2-1,3. Wird meine Note dann automatisch schlechter?immerhin ist es ein Lk? Würde mich sehr interessieren danke

Hat jemand Erfahrungen?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut Marius,


ohne Dich überhaupt zu kennen, sollte man sich davor hüten, irgendwelche Statements, Beurteilungen oder Ferndiagnosen in dieser Hinsicht abzugeben. Meiner Meinung nach wäre das völlig unüberlegt und verantwortungslos.

Warum suchst du nicht zunächst ein intensives Gespräch mit deinem Chemielehrer ? Er kennt mit Sicherheit genau deine Stärken und Schwächen im Chemieunterricht, kann dich einschätzen und wird gleichwohl gut darüber informiert sein, was in deinem Bundesland bzw. in deiner Schule im Grund- und Leistungskurs Chemie überhaupt erwartet und letztlich natürlich auch vorausgesetzt wird.

Vereinbare einen festen Termin mit ihm und sprich offen über deine Vorstellungen, Neigungen und auch Unsicherheiten. Ein guter und verantwortungsvoller Lehrer wird sich damit auseinandersetzen und dir mit Rat zur Seite stehen.


Bonne chance !

von 12 k

Vielen Dank! Da haben Sie natürlich völlig recht! Mein Lehrer hat es mir empfohlen, jedoch wollte ich mir nur sicher werden. Ich möchte nicht in der Oberstufe überrascht werden und untergehen.

Lg

chemie grundkurs ist schon sehr schwer, dann ist LK schon extremst auch für gute schüler. ich würde chemie lk nicht empfehlen wenn man eine gute note haben möchte, außer man ist ein super brain

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community