0 Daumen
101 Aufrufe

Hey Leute, ich komme bei einer Aufgabe nicht weiter. Es wäre sehr lieb wenn ihr mir helfen könntet

Aufgabe:

Geg: 1.0mol/l HCL

V(HCl)=10ml

m(NaOH)=3.9 g

c( NaOH)= 0.1 mol/l

a) Berechnen sie den ph-wert nach Zugabe von folgenden Mengen der Natronlauge: 0ml, 5ml, 15ml

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Geg: 1.0mol/l HCL
V(HCl)=10ml
m(NaOH)=3.9 g   ⇒ dieser Wert dürfte Bestandteil einer weiteren Teilaufgabe sein.
c( NaOH)= 0.1 mol/l

a) Berechnen sie den ph-wert nach Zugabe von folgenden Mengen der Natronlauge: 0ml, 5ml, 15ml

Zugabe von 0 ml NaOH:

HCl ist eine starke Säure und dissoziiert vollständig.

Somit gilt:

c (HCl)  =  c (H3O+)  =  1 mol/L

pH  =   -log (1)  =  0


Zugabe von 5 ml NaOH:

Hier solltest du zunächst die beiden Stoffmengen berechnen:

n (HCl)  =  1 mol L-1  *  0,01 L  =  0,01 mol

n (NaOH)  =  0,1 mol L-1 * 0,005 L  =  0,0005 mol

Ein Blick auf die Reaktionsgleichung zeigt dir die Stoffmengenverhältnisse auf:

HCl  +  NaOH   →   NaCl  +  H2O

0,0005 mol NaOH reagieren also mit genau 0,0005 mol HCl, wodurch 0,0095 mol HCl ( bzw. H3O+) übrigbleiben. .

Daraus wiederum folgt:

c (H3O+)  =  n / V  =  0,0095 mol / 0,015 L  =  0,6333 mol L-1

pH  =   -log (0,6333)  =  0,198


Analoger Rechenweg bei Zugabe von 15 ml NaOH:

n (HCl)  =  0,01 mol

n (NaOH)  =  0,1 mol L-1 * 0,015 L  =  0,0015 mol

Verbleibende Stoffmenge an HCl (und damit an H3O+):  0,01 mol  -  0,0015 mol  =  0,0085 mol

c (H3O+)  =  0,0085 mol / 0,025 L  =  0,34 mol L-1.

pH  =   -log (0,34)  =  0,468


Sonnige Grüße :)

von 16 k

Dankeschön :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community