+1 Daumen
146 Aufrufe

// Bitte Frage nicht löschen , KEIN CROSS-POSTING, Wurde gelöscht auf anderer Plattform Gelöscht!!!! Frage Wurde gelöscht auf anderer Plattform ///


Hallo liebe Leute,

ich habe Probleme bei dieser Aufgabe. Sie ist sehr groß. Ich hoffe auf eure Hilfe. Vielen Dank im voraus . Ich bin nur bis d) gekommen und hier bin ich mir nicht sicher, ob meine Rechnungen richtig sind.


Ein Hörsaal \( ^{1} \) hat die Abmessungen \( L=12 \mathrm{m}, B=8 \mathrm{m}, H=3 \mathrm{m} . \) Der Sauerstoffgehalt der Luft beträgt \( x_{O_{2}}=0.20, \) der initiale \( C O_{2} \) -Gehalt entspricht \( x_{C O_{2}}=400 \) ppm. Desweiteren sind die Raumbedingungen \( \vartheta=23^{\circ} \mathrm{C} \) und \( p=990 \) mbar. Der Hörsaal ist mit 50 hochinteressierten Studierenden und 1 Dozenten belegt. Alle anwesenden Personen haben pro Atemzug (Dauer \( \Delta t=6 \) s) ein durchschnittliches Lungenvolumen von \( V_{L}=0.5 \mathrm{L} \) unter Normbedingungen. Der Sauerstoffgehalt in der ausgeatmeten Luft hat sich um \( \Delta x_{O_{2}}=0.04 \) verringert. Der Stoffwechsel im Körper (pro Atemzug) erfolge vereinfachend gemäß folgender Reaktion (Zucker \( \left.=C_{6} H_{12} O_{6}\right): \)


Zucker + Sauerstoff \( \longrightarrow \) Kohlendioxid \( + \) Wasser


(a) Fertigen Sie eine Skizze des beschriebenen Systems an, das den Prozess , Atmen " darstellt sowie die dabei auftretenden (relevanten) Stoffe enthält.

blob.png

Text erkannt:

\( a\rangle \)


(b) Stellen Sie die Reaktionsgleichung in Formelschreibweise inkl. der ausgleichenden stöchiometrischen Koeffizienten auf. Berechnen Sie vor Beginn der Vorlesung \( (t=0 \mathrm{h}) \) für \( \mathrm{O}_{2} \) und \( \mathrm{CO}_{2} \ldots \)

blob.png

Text erkannt:

1
5
\( C \quad 6 a=c \)
\( 1+\quad 12 a=2 d \)
\( 0 \quad 6 a+2 c=2 c+d \)
\( a=1 \quad c=6 \)
\( d=6 \)
\( 6+26=12+6 \)
\( 5=6 \)
\( c_{6} 1+10_{6}+60,-76 \mathrm{co}_{2}+6420 \)



(c) \( \ldots \) die Partialdrücke \( p_{i} \) gemäB der Gleichung \( p_{i}=p \cdot x_{i} \) (Gesetz von DALTON).

blob.png

Text erkannt:

C) \( 13 \mathrm{r}(0,9)=990 \mathrm{cco} \mathrm{Pa} \cdot 0,2=19800 \mathrm{OPa} \)
\( n(c 0,)=930000 P_{a} \cdot 0,04=3960 \mathrm{Pa} \)
Uoonnm unulinen in \( \% \) laonpm \( =0,04 \)


(d) \( \ldots \) die Stoffmengenkonzentrationen \( c_{i} \) in der Raumluft in \( \left[\frac{m o l}{m^{3}}\right] \).

blob.png

Text erkannt:

\( V=12 m \cdot 8 \mathrm{m} \cdot 3 \mathrm{m}=288 \mathrm{m}^{3} \)
\( x \|_{1} p_{x} v=n \cdot R \cdot T \)
\( c=\frac{n}{V}=\frac{0,11579 \mathrm{mol}}{288 \mathrm{m}^{3}}=4,0208 \cdot 10^{-4} \frac{\mathrm{mol}}{\mathrm{m}^{3}} \)



(e) \( \ldots \) die insgesamt vorliegenden Stoffmengen \( n_{i} \) beider Komponenten im Raum.


(f) \( \ldots \) die Stoffmenge \( \Delta n_{O_{2}} \), die pro Person und Atemzug verbraucht wird. \( ^{2} \) Berechnen Sie nach einer Stunde \( (t=1 \mathrm{h}) \ldots \)


(g) ... die Anzahl an Atemzügen, die innerhalb der Stunde von allen Anwesenden insgesamt getätigt werden.


(h) ... die Stoffmengen an Sauerstoff und Kohlendioxid in [mol] sowie die Masse an Zucker in [g], die von allen Beteiligten in dieser Zeit verbraucht bzw. erzeugt wurden.


(i) ... die Stoffmengen von \( \mathrm{O}_{2} \) und \( \mathrm{CO}_{2} \), die nun im Raum vorhanden sind. \( ^{3} \)


(j) \( \ldots \) die aktuellen Konzentrationen von \( \mathrm{O}_{2} \) und \( \mathrm{CO}_{2} \)


(k) Recherchieren Sie mit Quellenangabe einen MAK-Wert \( ^{4} \) von \( C O_{2} \) und kommentieren Sie damit ihr berechnetes Ergebnis aus der vorigen Teilaufgabe.

Hinweise: GemäB dem Gesetz von Dalton setzt sich der Druck eines Gases aus der Summe der Partialdrücke zusammen: \( \sum\left(p_{i}\right)=p \)


von

hat jemand Ahnung zu den anderen Aufgaben?

Hast du denn (teilweise) eigene Vorschläge?

Ist https://www.chemielounge.de/6457/ameisensaure-pufferlosung eine unabhängige Frage von dieser hier?

ja diese Frage ist unabhängig .


Die andere Frage hat mit dieser Frage nichts zu tun.


Habe leider dazu keine Ahnung, da ich nicht weis, ob meine Antworten bis d) richtig sind und bei e) komme ich schon nicht weiter.

Bitte einfach Geduld haben. Bei Chemie kann es teilweise mehrere Tage dauern, bis jemand Wissen und Zeit hat für eine Antwort. Es wäre schade, wenn zwei Leute dann ausgerechnet die gleiche Frage nochmals beantworten, weil da etwas zwei mal gefragt wurde.

https://www.chemielounge.de/liveticker sieht man auf den ersten Blick, dass du noch Fragen hast. Auch wenn dein Name nicht gleich mehrfach vorkommt.

die Frage habe ich am 21 Juli gestellt.

Hast du alle deine Fragen am 21.7. gestellt? Ich sehe im Liveticker https://www.chemielounge.de/liveticker , dass du erst kürzlich bei mehreren Fragen (mehrfach) nachgefragt hast. Nun bitte einfach Geduld. Schon möglich, dass deine Fragen für alle zu schwierig sind.

ich habe die Frage sogar früher gestellt, aber die wurde immer gelöscht wegen crossposting. Am 21 habe ich die Frage auf der anderen Plattform gelöscht und hier wieder gestellt.

Schon möglich. Was genau mit Löschen gemeint ist, kann ich nicht nachvollziehen. https://www.chemielounge.de/user/noobie23/questions meldet, dass du in deinem Profil 20 Fragen hast (nicht besonders viele). Denk einfach dran, dass das hier alles freiwillig ist. Es muss niemand antworten und es kann sein, dass nur du überhaupt antworten kannst.

Ich habe die Frage schon vor Wochen gestellt und habe dann mehrmals als Kommentar auf meine Frage kommentiert, ob jemand eine Antwort hat. Mehr habe ich nicht getan. Die anderen gestellten Fragen wurden alle schon beantwortet. Die Fragen habe ich nach und nach reingestellt.

hat jemand eine Ahnung zu den anderen Aufgaben ?

ihr könnt die Frage löschen.   Habe nun die Lösungen bekommen, trotzdem danke .

1 Antwort

+1 Daumen

Hi,

a-d dürften richtig sein. Ich sehe keinen Fehler.


Gruß Kalle

von

vielen Dank,

was ist mit den anderen Aufgaben?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community