0 Daumen
67 Aufrufe

ich verstehe diese Aufgabe zur Berechnung des pH-Wertes nicht, wäre toll wenn wir mir jemand helfen könnte.


Aufgabe:

Bariumhydroxid (Ba(OH)2) wird in Wasser gelöst. Berechne den pH-Wert.


Problem/Ansatz:

c = 0,5 mol * L-1

n = 0,2 mol

V = 0,4 L


Ich habe dann erstmal den pOH-Wert ausgerechnet:

pOH = - lg (0,5)

pOH = 0,3


pH-Wert = 14 - pOH = 14 - 0,3 = 13,7


Das Ergebnis müsste aber 14 sein...


Schon mal vielen Dank im Voraus.


Gruß

Ron

von

Ok, vielleicht verstehe ich es doch.


Wenn ich mir das Stoffmengenverhältnis ansehe, dann müssten die Ba+-Kationen und die OH--Anionen in einem Verhältnis von 1 zu 2 vorliegen, demnach also 2 * 0,5 mol * L-1 = 1 mol * L-1     


pOH = - lg (1)

pOH = 0


pH-Wert = 14 - pOH = 14 - 0 = 14

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Bariumhydroxid (Ba(OH)2) wird in Wasser gelöst. Berechne den pH-Wert.

Problem/Ansatz:
c = 0,5 mol * L-1
n = 0,2 mol
V = 0,4 L

Ba(OH)2 (s)    --------H20------->   Ba2+ (aq)  +  2 OH- (aq)

pH =  14 + log ( c(OH-)

pH =  14 + log ( 2 * c0 (Base) )

pH =  14 + log (2 * 0,5)  =  14


Schöne Grüße :)

von 16 k

Hi, gibt es einen Grund warum der Logarithmus positiv wird?


VG

Das war lediglich eine mögliche Schreibvariante. Selbstverständlich könntest du für obige Aufgabe auch folgendermaßen formulieren:

pH = 14 - ( - log (2 * c0 Base) )

Ok, danke dir ^^

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community