0 Daumen
92 Aufrufe

Problem/Ansatz: Kann mir jemand leicht und verständlich erklären, was Titer und Urtitersubstanzen sind? Ich weiß nicht, ob meine Überlegung dazu richtig ist aber meine erklärung lautet: Urtitersubstanzen geben die tatsächlich gemessene Konzentration wider. Die praktisch gemessene Konzentarion unterscheidet sich meistens von der theoretischen Konzentraztion. Damit wir feststellen können, um wie viel sich die tatsächliche von der Theoretischen Konzentration unterscheidet verwendet man Urtitersubstanzen. Zb. wenn ich in der Lösung HCl habe und mit einer NaOH Maßlösung titriere, dann kann es sein, dass sich die Konz. der NaOH-Konz. ändert wegen Druck, Temp usw. Damit wir wissen, um wie viel sich die Konzentration ändert, setzt man Urtitersubstanzen ein. Und ein Titer gibt uns an wie groß die Abweichung zwischen der tatsächlichen und der theoretischen Konzentration ist. Stimmt das so? Oder denk´ ich komplett falsch? Oder sind Urtitersubstanzen irgendwelche Substanzen zb Sals, die die Konzentration der Maßlösung exakt bestimmen. Denn ohne die Urtitersubstanzen könnte man keine exakte Auskunft über die Konzentarion der Maßlösung geben? Bin ziemlich verwirrt gerade. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Danke!

von

1 Antwort

0 Daumen
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community