0 Daumen
27 Aufrufe

Aufgabe:

Bei der Titration einer Probe verdünnter H3PO4 wurden zur vollständigen Neutralisation 27,3 mL 0,2 M NaOH mit dem Normalfaktor 1,03 verbraucht. Wieviel mg H3PO4 enthielt die Lösung?


Problem/Ansatz:

muss ich jetzt die 27,3 mL mit dem Normalfaktor multiplizieren und wie geht es dann weiter?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


Bei der Titration einer Probe verdünnter H3PO4 wurden zur vollständigen Neutralisation 27,3 mL 0,2 M NaOH mit dem Normalfaktor 1,03 verbraucht. Wieviel mg H3PO4 enthielt die Lösung?
muss ich jetzt die 27,3 mL mit dem Normalfaktor multiplizieren und wie geht es dann weiter?

Wenn eine Maßlösung wie hier mit 0,2 mol L-1, t = 1,03 angegeben ist, dann bedeutet das lediglich, dass c = 0,2 mol L-1 * 1,03  =  0,206 mol L-1.

Stelle nun aber zunächst die Reaktionsgleichung auf, um zu kucken, welche Stoffmengenverhältnisse überhaupt vorliegen:

H3PO4 (aq)  +  NaOH (aq)   →   NaH2PO4 (aq)  +  H2O (l)

Anschließend berechne die Stoffmenge der NaOH:

n (NaOH)  =  0,2 mol L-1 * 1,03 * 0,0273 L =  5,62 * 10-3 mol

Laut Reaktionsgleichung gilt:

n (NaOH)  =  n (H3PO4)

Somit ergibt sich für die gesuchte Masse an H3PO4:

m (H3PO4)  =  n (H3PO4) * M (H3PO4)  =  5,62 * 10-3 mol * 97,994 g mol-1 =  550 mg


Schöne Grüße :)

von 23 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community