+1 Punkt
79 Aufrufe

Hey :-)

Röhrchen zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit enthalten Schwefelsäue und Kaliumdichromat. Wird Ethanol nachgewiesen färbt sich der vormals rote Inhalt des Röhrchens grün. Welche Aussage können sie über die Reaktion machen? Erstellen sie die dazugehörge Redoxgleichung.

Brauche ganz dringend Hilfe und danke im Voraus.

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi Julian,


ich kann momentan leider nichts hochladen, deshalb schau dir bitte mal selbst die Strukturformeln von Ethanol und Ethanal an.

Welche Aussage können sie über die Reaktion machen?

Ethanol wird zu Ethanal oxidiert, Dichromationen werden zu Cr3+ Ionen reduziert. Die Reaktion geht in einem sauren Milieu vonstatten.

Jetzt kuck bitte in die Strukturformeln von Ethanol und Ethanal :)

Das rechte (!) C-Atom von Ethanol, das die Hydroxylgruppe trägt, gibt 2 Wasserstoff Atome ab und wird zum Ethanal oxidiert. An diesem C-Atom entsteht auch die Aldehydgruppe von Ethanal. Dort haben wir darüberhinaus die Änderung der Oxidationszahl von -I auf +I.

Oxidation: CH3 - CH2 - OH  →  CH3 - CH = O + 2e- + 2 H+     I  *3

Reduktion: Cr2O72- + 6e- + 14 H+  →  2 Cr3+ + 7 H2O

Um nun die Elektronenanzahl auszugleichen, multiplizierst du die Gleichung der Oxidation mit 3.

Dort ergibt sich somit:

Oxidation: 3 CH3 - CH2 - OH  →  3 CH3 - CH = O + 6e- + 6 H+

Die finale Redoxgleichung erhältst du durch Addition von Oxidations - und Reduktionsgleichung:

3 CH3 - CH2 - OH + CrO72- + 8 H+  →  3 CH3 - CH = O + 2 Cr3+ + 7 H2O


Bei Unklarheiten kannst du dich gerne nochmal melden.


Vor 2 Tagen hatte ich hier übrigens eine weitere, allerdings einfachere Redoxreaktion. Schau mal, ob sie dir was bringt:

https://www.mathelounge.de/483476/chemie-redoxreaktionen-blei-und-02-kontrolle


Viele Grüße :)

Beantwortet von 5,0 k

Ich liebe sie mein Retter.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...