+1 Daumen
257 Aufrufe

Aufgabe:

Wir tirtrieren eine Probe H3PO3 mit NaOH welche Reaktion findet statt? Woher weiß ich das sich Wasserstoff entscheidet teil der Bindung mit Na2HPO3 +H2O zu sein und die Bindung nicht nur aus Wasser und Na2PO3 besteht? Gibt es eine Tabelle in der man diese Reaktion nachvollziehen kann, also gibt es da einfach bestimmte ausnahmen in der Titration oder was ist der Grund für dieses chemische Verhalten?


Problem/Ansatz:

Ich habe keinen Ansatz für dieses Problem

von

1 Antwort

+2 Daumen

Hallo, MatheFee

Phosphorsäure ist eine 3 Protonige Säure und reagiert in 3 Schritten mit Natronlauge

2 Äquivalenzpunkte sind bei der Titration wichtig und mit Indikatoren gut zu erkennen

Reaktionsgleichung

H3PO3  ≠  H3PO4 und die Gleichung kannst du für die weiteren Äquivalenzpunkte noch aufstellen

Du kannst dir das halt mit dem Säure base Konzept von Brönstedt erklären

von

Julian.S, bitte überarbeite deine Antwort:

Phosphonsäure ist keine Phosphorsäure...

H3PO3  ≠  H3PO4

NAOH +H3PO4=Na2PO3 +H20

Leider ist auch deine Reaktionsgleichung in keinster Weise stimmig.

Ist ja schon gut (geht auch etwas netter meine ich)

Habe beim Antworten einfach Phosphorsäure gelesen weil die bei solchen Versuchen meist verwendet wird und hab dabei die 3 am Sauerstoff übersehen

Mein Kommentar war in keinster Weise unfreundlich geschrieben.

Sorry, wenn du das in den verkehrten Hals bekommen hast.

Primär ging es mir auch um deine falsche Reaktionsgleichung, die du statt der notwendigen Korrekturen leider nur komplett entfernt hast.

@Antwortgeber alias Julian.S:

Du stellst Chemiefragen unter dem Benutzernamen Shenmii bei "gutefrage" und lässt sie dir dort beantworten. Dagegen spricht zunächst nichts. Völlig daneben ist allerdings, dass du, zeitlich versetzt um jeweils einen Tag, sämtliche Fragen wortgleich und damit inklusive aller ersichtlichen Fehler unter den Accounts Mathefee, Sulary etc. erneut hier in der Chemielounge postest und dich dann als >Antwortgeber< präsentierst, indem du einfach die dir bei "gutefrage" gegebenen Antworten und sogar Kommentare (!) als deine eigenen hineinkopierst und zwar 1 : 1. Du hast dich noch nicht einmal davor gescheut, meinen hiesigen Hinweis auf die obige falsche Antwort bei "gutefrage" wortgetreu zu platzieren und ebenfalls als von dir stammend auszugeben.

https://www.gutefrage.net/frage/woher-erkenne-ich-welche-neutralisationsreaktion-beim-tirtrieren-passiert

Nachtrag: Anhand der beiden peinlichen Upvotes von "MatheFee" und dem Newaccount "Julian" ist klar erkennbar, dass sich der >Antwortgeber< bereits wieder ein Nutzerkonto zugelegt hat.

2. Nachtrag: Auch der Newaccount "Julian" wurde inzwischen wieder gelöscht.

@Così_fan_tutte1790:

Ich kann dazu sagen, dass auch einige meiner Fragen kopiert wurden. Jedoch ist es so, dass ich sie hier original auf chemielounge gestellt habe und sie auch beantwortet wurden von diesem Julian S., der jetzt komischerweise nur noch als Gast erkennbar ist.

Dieser muss dann die Fragen und Kommentare kopiert und auf gutefrage mit fake-accounts gepostet haben. Ich weiß nicht warum der Zeitstempel bei gutefrage immer einen Tag vorgeht, aber das ist falsch! Bei der chemielounge waren die Fragen zuerst!

Warum er das tut kann man nur mutmaßen, möglicherweise zieht er persönlich das gutefrage forum der chemielounge vor und gedenkt der Seite so einen Nachteil zu verschaffen.

Gruß

Ich weiß nicht warum der Zeitstempel bei gutefrage immer einen Tag vorgeht, aber das ist falsch! Bei der chemielounge waren die Fragen zuerst!

Deine Behauptung ist schlichtweg nicht richtig, was ich selbst (überflüssigerweise) mit meinem Uraltaccount bei "gutefrage" ganz schnell nachprüfen konnte.

Diese deine Frage ist 4 Tage alt:

https://www.chemielounge.de/5067/strukturformel-von-pbco3

Vor 5 Tagen aber erschien bereits die 1 : 1 Fragestellung exakt mit der gleichen Antwort und deinen gleichen Nachfragen (Kommentaren) unter dem mittlerweile ominösen Account Shenmii bei "gutefrage":

https://www.gutefrage.net/frage/strukturformel-von-pbco3

Und damit bin ich auch raus. Für solche Spielereien ist mir meine freie Zeit definitiv zu schade. Aber soll der Betreiber dieses Forums bitte selbst entscheiden, wie mit auffälligen Accounts umzugehen ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community