+1 Punkt
317 Aufrufe

Nabend,


also die Aufgabe:

0,125 g Benzoldampf haben bei 60°C in einem 250 cm³ Kolben einen Druck von 177 mbar. Bestimmen Sie die molare Masse von Benzol. Die Elementaranalyse von Benzol ergibt ein Verhältnis C : H = 1:1. Wie lautet die Summenformel von Benzol? 

Den ersten Teil hab ich, jz soll nachgewiewen werden, dass Benzen eben C6H6 ist !

Erster Teil:

P*V = n*R*T ( ideal Gasgl.)  , n= m/M

⇒P*V = (m/M)*R*T

⇔M= (m*R*T)/P*V = (0,125* 10^-3 kg *8,314 J/Mol*K *333,15)/(17700 N/m^2 * 250*10^-6 m^3) = 0,078 kg/mol = 78 g/mol (passt!)

und jetzt komme ich nicht weiter....

Danke, falls fragen von nicht Chemikern auftauchen, beantworte ich sie gern!

Gefragt von

Du musst jetzt anhand Deines Ergebnises von M = 78 g/mol noch entscheiden, ob Benzol die Summenformel CH oder C2H2 oder C3H3 oder C4H4 oder ... hat. Es ist zwar schoen, dass Du es schon weisst, aber die Pointe bei der Aufgabe geht anders.

2 Antworten

+2 Daumen

Salut,


warum ist eigentlich bei Benzol das Verhältnis C : H = 1 : 1 ?

Wie berechnet man korrekt die Summenformel von Benzol?


Bei Benzol haben wir ein Gewichtsverhältnis von C : H = 92,6 : 7,76.

Für das Atomverhältnis dividierst du nun durch die jeweilige Atommasse von C und H:

(92,6 / 12)  :  (7,76 / 1)

= 7,71  :  7,76

Um jetzt ganze Zahlen zu erhalten, teilst du anschließend durch den kleinsten Wert:

7,71 : 7,76      I :7,71

1 : 1.006

In Bezug auf Benzol ergibt sich also folgende Verhältnisformel:

N (Kohlenstoff) : N (Wasserstoff) = 1 : 1

Um aus dieser Verhältnisformel nun die Summenformel zu berechnen, multiplizierst du einfach mit dem Faktor a:

CaHa

Die Masse der Summenformel stellt sich dann wie folgt dar:

ma (CaHa) = a * ma(Kohlenstoff) + a * ma (Wasserstoff)

78 = a * 12,0 + a * 1,0

78 = 13 * a

a = 78 / 13 = 6

Die Summenformel von Benzol lautet somit C6H6.


Viele Grüße :)

Beantwortet von 6,0 k

Moin, ich hab grad ne ähnliche Aufgabe, bei mir ist aber die Dichte gegeben. Also die Dichte ist 2,04g/l, es sind 85° und der Druck wäre 120mbar. m und V sind aber in meiner Aufgabe nicht gegeben, braucht man die nicht oder muss man die noch irgendwie ausrechnen??

m und V sind aber in meiner Aufgabe nicht gegeben...

Dafür hast du aber die Dichte von 2,04 g/L und das genügt, da Dichte = Masse / Volumen :).

Temperatur noch in Kelvin umrechnen (also 85°C + 273,15), Druck in Pa umrechnen (120mbar *100) und ab in die altbekannte Formel:

molare Masse = (Gaskonstante * Temperatur * Dichte) / Druck

molare Masse in g/mol = (8,31 * 358,15 * 2,04)  /  12000

+1 Punkt

Sonst kannst du auch einen Tipp geben, ich bin gewillt die Aufgabe zu lösen !

Du bist echt ein Original. Du hast per Elementaranalyse ermittelt, dass die Summenformel von Benzol die Form CnHn haben muss. Dann hast Du ebenfalls per Messung festgestellt, dass Benol eine molare Masse von ≈ 78 g/mol hat. Jetzt kommt die Nobelpreisfrage: Welcher Wert ergibt sich daraus fuer n?

Beantwortet von

6* 12g/mol + 6* 1 g/mol = 78g/mol.

Aber ich will in einer Rechnung direkt auf 6 kommen ohne probieren der zahlen 1,2,3,4...6.

n*(1 g/mol + 12g/mol) =78 g/mol.

78:13 = 6 ... Man bin ich blind.....

Heute schon den ganzen Tag so unkonzentriert, was ist nur los..?!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Chemielounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...